Wetter Webring

Kategorie: Kryptowährung

Unikrn ICO-Emittenten bieten Anlegern auf SEC-Anweisung an

Unikrn ICO-Emittenten bieten Anlegern auf SEC-Anweisung Rückerstattung an

Unikrn, ein in Washington ansässiges Unternehmen, hat 2017 ein ICO ins Leben gerufen, um einen Blockketten-Marktplatz für Wettende, Spieler und E-Sportfans anzubieten. Nun hat die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) das Unternehmen angewiesen, die Investoren zu entschädigen.

Eine weitere ICO geht unter

Die US-Regulierungsbehörde ist eingeschritten, um die Anleger eines weiteren ICO zu schützen, die in ihrer Blütezeit verschiedene Arten von Wertmarken für Anleger anbieten. Die Betreiber haben es versäumt, sich bei der SEC zu registrieren, obwohl ihre Token bei Bitcoin Circuit als Sicherheit galten. Die Direktoren von Unikrn, einer Glücksspiel- und Glücksspielplattform von esports, haben sich bereit erklärt, die von der Aufsichtsbehörde erhobenen Gebühren zu begleichen, die behauptet, dass sie als nicht registrierte Broker-Dealer tätig waren.

ICO-Emittenten von Unikrn bieten Anlegern auf SEC-Anweisung Rückerstattung an

Das in Washington ansässige Unternehmen wurde 2017 gegründet, um einen Blockketten-Marktplatz für E-Sportfans, Spieler und Wettfreunde anzubieten. Während seiner ICO brachte das Unternehmen 31 Millionen Dollar von Investoren auf und stellte ihnen im Gegenzug das UnikoinGold (UKG) Token zur Verfügung. Sie behaupteten, dass sie das damit eingenommene Geld für die Arbeit an der weiteren Produktentwicklung der Spielplattform verwenden würden.

Keine Betrugsvorwürfe

Im Gegensatz zu einigen anderen ICOs, die als Betrüger gebrandmarkt wurden, stellte die SEC fest, dass Unikrn nicht des Betrugs beschuldigt wurde. Sie wurde angewiesen, das Geld zurückzuerstatten, weil sie es versäumt hatten, ihre Wertpapiere zu registrieren. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Investoren über „Fair Fund“, einen Anlegerentschädigungsfonds, entschädigt werden. Die SEC hat verschiedene Mechanismen eingesetzt, um Investoren zu entschädigen, die sich in der Vergangenheit an nicht registrierten Krypto-Verkäufen beteiligt haben. Einige Emittenten gaben den Erlös freiwillig zurück, während andere ein Klageverfahren durchlaufen mussten.

Unikrn versprach den Anlegern, einen Sekundärmarkt für den Handel mit den Token zu eröffnen, damit sie eine Ausstiegsstrategie haben. Die Kommission bestätigte, dass Unikrn sich bereit erklärte, das Angebot laut Bitcoin Circuit einzustellen und alle eingenommenen Gebühren zurückzuzahlen. Die Organisatoren der ICO werden außerdem eine Strafe in Höhe von 6,1 Millionen Dollar zahlen, was fast dem gesamten Vermögen des Unternehmens entsprechen würde.

El analista criptográfico Michaël van de Poppe dice que Bitcoin podría recibir un nuevo impulso

Según Van de Poppe, los dos huecos para el BTC están en 9.700 y 10.600 dólares, y los sucesos posteriores dependerán de cuál se alcance primero.

Después de una retirada el jueves y el viernes, los mercados se han recuperado, con las principales acciones de tecnología repuntando y los cripto-activos fortaleciéndose. Bitcoin (BTC) estaba vacilando alrededor de 10.000 dólares el martes pasado y en los últimos siete días, está 11,39% por debajo. Algunos temen que haya un riesgo de una mayor caída. Sin embargo, el analista de Cointelegraph Markets, Michaël van de Poppe, dice que con las actuales tendencias macroeconómicas, Bitcoin puede mejorar significativamente su posición y recibir un nuevo impulso, con el BTC/USD fortaleciéndose.

El analista escribió:

Como Michaël van de Poppe señaló, Bitcoin Revolution se ha enfrentado a tiempos difíciles. Hace un par de días, describió dos posibles escenarios para la acción del precio de BTC. Según Van de Poppe, las dos brechas para el BTC están en 9.700 y 10.600 dólares, y los próximos eventos dependerán de cuál se alcance primero. Hasta ahora, el BTC/USD no ha logrado superar los 10.400 dólares.

Nigel Green, CEO de deVere, también es optimista sobre el aumento del precio de Bitcoin. Dijo que:

„Los criptocínicos y los tradicionalistas de las finanzas usarán la actual -y temporal- caída de Bitcoin como una excusa para hacer que sus fortalezas inherentes encajen en sus propias agendas. Sin embargo, la realidad es que el caso de que Bitcoin estalle este año es más fuerte que nunca“.

Además, Green dijo que una caída por debajo de 10.000 dólares servirá como una oportunidad de compra para los inversores.

Explicó:

„Los fundamentos que hacen de Bitcoin una inversión atractiva están, de hecho, ganando fuerza“.

Mati Greenspan, el fundador de Quantum Economics, estuvo de acuerdo:

„El mercado criptográfico ha roto algunos niveles psicológicos. Cuando rompimos por encima de ese nivel a finales de julio, fue con tal fuerza que nunca llegamos a probarlo como apoyo. Bueno, esta puede ser nuestra oportunidad… si las cosas se ponen realmente mal, podemos tener otra oportunidad de comprar bitcoin por debajo de 10.000 dólares“.

El BTC/USD está en su nivel más bajo desde julio
La semana pasada, Bitcoin cayó en picado un 15%. El 7 de septiembre, la correlación BTC/USD alcanzó el punto más bajo desde julio. Los analistas dicen que con la nueva política de inflación de la Reserva Federal y la impresión de dinero, su fuerza se verá seriamente socavada. Como el crítico de Bitcoin y defensor del oro Peter Schiff ha declarado, la corrección de la moneda a 10.000 dólares marca su entrada en el mercado bajista. Sin embargo, admitió que se equivocó con Bitcoin anteriormente, ya que la cripta se comportó de forma contraria a sus expectativas.

Según el agente de bolsa FxPro, el dólar estadounidense debe alcanzar niveles mucho más altos frente a las principales divisas como el euro, la libra esterlina y el franco suizo – para salir de su crisis.

FxPro dijo:

„Sin un crecimiento acelerado del Dólar y sin que se alcancen los niveles anteriores, nos mantenemos dentro del patrón de debilitamiento con cortas correcciones“.

En el momento de escribir este artículo, Bitcoin está operando a 10.254,79 dólares.

5 Nationale Währungen, die interessant sind

5 Nationale Währungen, die Bitcoin im Jahr 2020 absolut vernichtend sind

Der Preis von Bitcoin ist seit Anfang 2020 gegenüber den Weltwährungen um 50% bis 128% gestiegen, und Analysten glauben, dass sich dieser Trend fortsetzen könnte.

Daten eines pseudonymen Analysten verglichen die Performance von Bitcoin (BTC) im Vergleich zu globalen Währungen seit Anfang 2020.

Die Daten zeigen, dass BTC im Vergleich zu den wichtigsten Währungen bei BitQT der Welt zwischen 50% und 128% gestiegen ist. Die Leistung von Bitcoin im Vergleich zu verschiedenen Weltwährungen.

sagte der Analyst:

„Update zum Bitcoin-Preis in verschiedenen Währungen und zu verschiedenen Zeitrahmen. Beginnen wir mit YTD, der Preis ist von 57% in der EU auf 100% plus in Argentinien, Brasilien, Südafrika, Russland, der Türkei usw. gestiegen (die Preise basieren auf dem offiziellen USD-Wechselkurs und können in der Realität abweichen).

Bitcoin hat gegenüber abwertenden Währungen, oft mit hohen Inflationsraten, deutlich besser abgeschnitten. Zum Beispiel verzeichnete der argentinische Peso im Jahr 2019 53,9 %, den höchsten Stand seit über 30 Jahren.

Gegenüber der brasilianischen Lira und dem argentinischen Peso verzeichnete Bitcoin Gewinne von 128,4 % und 103,5 %. Auch gegenüber Reservewährungen wie dem US-Dollar und dem Euro verzeichnete der digitale Vermögenswert einen Gewinn von 56% bis 69%.

Auch der venezolanische Bolivar ging inmitten einer unkontrollierten Hyperinflation gegenüber Bitcoin stark zurück. Die instabile Natur vieler Volkswirtschaften in Lateinamerika führt häufig zu neuen Allzeithochs für Peer-to-Peer-Bitcoin-Transaktionen in Venezuela und Argentinien.

Könnte Bitcoin möglicherweise zu einer Absicherung gegen Inflation werden?

Seit Anfang 2020 haben prominente Investoren an der Wall Street, wie der Milliardär Paul Tudor-Jones, Bitcoin als eine potenzielle Absicherung gegen Inflation beschrieben. MicroStrategy, eine börsennotierte Milliarden-Dollar-Firma in den USA, kaufte vor kurzem Bitcoin im Wert von 250 Millionen Dollar als primäre Finanzanlage.

Die starken Leistungen von Bitcoin gegenüber allen Weltwährungen seit Jahresbeginn könnten das Argument stärken, dass sich die BTC als Wertaufbewahrungsmittel entwickelt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass der Preis von Bitcoin im März 2020 stärker als jeder andere Rohstoff oder Index gefallen ist. Dies geschah, als der Preis an der BitMEX um 65% auf $3.596 fiel.

Trotzdem hat sich Bitcoin stark erholt und ein Jahreshoch von über 12.400 $ verzeichnet, wobei der Höchststand des Monats mit einem Zuwachs von 244 % seit Jahresbeginn erreicht wurde. Der pseudonyme Analyst unterstrich die starke Dynamik der BTC und fügte hinzu:

„Bitcoin stürzte härter ab als jeder andere Rohstoff oder Index zu Beginn dieses Jahres. Nur sehr wenige Indizes oder Vermögenswerte haben diese Verluste wieder wettgemacht. Unterdessen ist Bitcoin ab Mitte Februar in allen Währungen gestiegen. Von 6 % in Schweden bis zu 50 % in Brasilien und Sambia“.

Bitcoin-Preis könnte von wirtschaftlicher Unsicherheit profitieren

Auf der Grundlage des positiven Preistrends von BTC und seiner starken Leistung gegenüber Reservewährungen laut BitQT glauben die Strategen, dass Bitcoin in der gegenwärtigen wirtschaftlichen Unsicherheit weiterhin florieren könnte.

Meltem Demirors, der Chief Strategy Officer von CoinShares, sagte:

„Wo steht Bitcoin also im Wirtschaftszyklus? In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und Dollarschwäche wird Bitcoin wahrscheinlich in gleicher Weise profitieren wie Gold. Wenn die Finanzialisierung von Bitcoin weitergeht, wird es nicht in der Lage sein, vom Finanzsystem isoliert zu bleiben“.

Einige Analysten argumentieren, dass der Wert von Bitcoin nicht wesentlich gestiegen ist, sondern dass der Wert der globalen Währungen gegenüber der BTC und anderen Vermögenswerten wie Gold gefallen ist.

Bitcoin-Cash sieht sich mit steifem Widerstand konfrontiert

Die Bären zeigten die Überlegenheit, als der Preis unter 220 $ brach und den Rückgang auf ein Tief von 212 $ verlängerte. Die Käufer reagierten darauf, indem sie den Preis über $210 zurückzogen.

Das Krypto beglückwünschte sie mit einem Wiederanstieg auf ein Tief von über $210. Der Wiederanstieg erreichte ein Hoch von 240 $ gegenüber dem vorgeschlagenen Hoch von 250 $. Analysten hatten zuvor die Ansicht vertreten, dass ein Rückprall ein Hoch von 250 $ erreichen wird.

Immer höher rauf

Als der Markt das $240-Hoch testete, gab es eine Ablehnung, da der Preis auf ein $230-Tief fiel. Übrigens war das $230-Tief das vorherige Tief, bei dem Bitcoin Profit bereits am 6. April wieder aufgetaucht war. Man sagt, ein historisches Preisniveau wiederholt sich oft. Dies kann möglich sein, wenn die Käufer eine Unterstützung von über 230 $ erhalten. Wir gehen davon aus, dass der Preis eine Kehrtwende machen wird, um den Widerstand von 280 $ erneut zu testen.

Der Bitcoin Cash-Indikator liest sich wie folgt

Die jüngste Abwärtsbewegung auf ein 220-Dollar-Tief führte dazu, dass die Münze den überverkauften Bereich erreichte. Der BCH liegt unter der 20-prozentigen Spanne des Tagesstochastic, aber die stochastischen Bänder machen eine Kehrtwende, was darauf hindeutet, dass der Preis ein zinsbullisches Momentum aufweist. Die EMAs sind horizontal flach, was auf einen bereichsgebundenen Bereich hinweist.

Was ist der nächste Schritt für Bitcoin Cash?

BCH war überverkauft, als der Markt ein Tief von $220 erreichte. Die Käufer sind im überverkauften Bereich erschienen, als der Markt eine Aufwärtsbewegung begann. Das Krypto wird die vorherigen Niveaus erneut testen, wenn die Bullen das Widerstandsniveau von $240 durchbrechen. Dies wird ein günstiges Umfeld für mögliche Aufwärtsbewegungen schaffen.